academix & comeback_Seitenheader Copyright: © LEG Thüringen/ThAFF

Digitale Jobmessen

Die Firmenkontaktmesse academix Thüringen und die comeback – Thüringer Jobmesse für Pendler & Rückkehrer sind eine hervorragende Gelegenheit, Pendler*innen und Rückkehrinteressierten, Studierenden, Absolvent*innen, Young Professionals und High Potentials, Perspektiven für eine berufliche Zukunft in Thüringen aufzuzeigen.

In diesem Jahr werden beide Veranstaltungen zum ersten Mal als digitale Jobmessen durchgeführt. Dabei bietet sich Thüringer Arbeitgebern innerhalb von nur 3 Tagen die Möglichkeit, interessierte Arbeits- und Fachkräfte unterschiedlicher Qualifikationen und verschiedenen Berufserfahrungen kennenzulernen und für Ihr Unternehmen zu gewinnen.

10. Firmenkontaktmesse academix Thüringen

Donnerstag, 28. Oktober 2021 | 10:00-17:00
Haupt-Zielgruppen: Studierende, Absolvent*innen & Young Professionals

comeback – 8. Thüringer Jobmesse für Pendler & Rückkehrer

Samstag, 30. Oktober 2021 | 10:00-15:00
Haupt-Zielgruppen: Pendler*innen, Rückkehrinteressierte & High Potentials

Kosten für Ihren digitalen Messestand

Kosten (netto)
Digitaler Messestand | 10. Firmenkontaktmesse academix Thüringen 350 €
Digitaler Messestand | comeback - 8. Thüringer Jobmesse für Pendler & Rückkehrer 350 €
Digitaler Messestand bei beiden Messen 600 €

Beide Jobmessen werden über ein ThAFF-eigenes virtuelles Tool durchgeführt. An Ihrem digitalen Messestand können Sie neben der Beschreibung Ihres Unternehmens weiterführende Informationen als Video und Download einbinden. Ihren Messeauftritt können Sie separat für die Zielgruppen der beiden Messen anpassen. Die Kommunikation mit den Messe-Besucher*innen ist über einen integrierten Chat oder eine Videocall-Funktion möglich.

Darüber hinaus profitieren unsere Aussteller von einer umfangreichen crossmedialen Werbekampagne, die unter anderem Großflächenplakate, Online-Marketing, Radiospots und Zeitungsanzeigen umfasst.

Die Anmeldung zu den Digitalen Jobmessen ist bis 15. September 2021 möglich.

Ansprechpartner*innen der ThAFF