Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) trägt dazu bei, qualifizierte Fachkräfte in Thüringen zu halten und für Thüringen zu gewinnen. Im Zentrum der Aktivitäten steht das Marketing für den Ausbildungs-, Studien- und Beschäftigungsstandort Thüringen. Zudem arbeitet sie daran, bereits vorhandene Angebote der Fachkräftesicherung stärker zu bündeln und bei den Zielgruppen bekannter zu machen.

zur Website der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

nach oben
Thüringer Fachkräfteservice

Der Thüringer Fachkräfteservice ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen von Beruf und Karriere in Thüringen. Im Netzwerk mit allen Akteuren des Thüringer Arbeitsmarktes helfen wir Ihnen, Ihre Chancen im Freistaat zu entdecken.

zur Website des Thüringer Fachkräfteservice

nach oben
Welcome Center Thuringia

Das Welcome Center Thuringia ist die erste Anlaufstelle für Menschen mit Migrationshintergrund, die in Thüringen leben, arbeiten, studieren oder sich ausbilden lassen möchten und für Thüringer Unternehmen, die Menschen aus dem Ausland einstellen möchten.
 
Das Team des Welcome Centers arbeitet netzwerkorientiert. Wir verstehen uns als Mittler zwischen Ratsuchenden, Behörden, Beratungsstellen, Wirtschaftsverbänden  sowie Initiativen, Projekten und Vereinen, die sich mit Migrationsaspekten beschäftigen.

zur Website des Welcome Centers Thuringia

nach oben
Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

Die Thüringer Servicestelle Beruf und Familie ist Ihr Ansprechpartner zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Profitieren Sie von unserem Know how: Sprechen Sie uns an!

zur Website der Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

nach oben

  zurück zur Liste




Teilzeit (Anzahl: 1)




Prüfer/in im Rechnungsprüfungsamt

Kennziffer: 33442

Arbeitsort: Apolda
Branche: Öffentliche Verwaltungen und Dienstleistungen

 

Das Landratsamt Weimarer Land beabsichtigt zum nächstmöglichen Zeitpunkt die befristete Einstellung für eine Stelle als

                                    Prüfer / in im Rechnungsprüfungsamt.

Das Rechnungsprüfungsamt untersteht der Dienstaufsicht des Landrates und der Fachaufsicht des Kreistages. Das Aufgabengebiet richtet sich nach den entsprechenden Vorschriften der Thüringer Verordnung über das Haushalts-, Kassen- und Rechnungswesen der Gemeinden (ThürGemHV).

Die Tätigkeit umfasst u.a.:

- die Prüfung der Jahresrechnungen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden des Kreises Weimarer Land,

- bei Bedarf die Prüfung der Jahresrechnungen der kreisangehörigen Städte und Gemeinden des Kreises Weimarer Land nach doppischem Rechnungswesen,

- bei Bedarf die Prüfung der Jahresabschlüsse von Zweckverbänden und Eigenbetrieben nach kaufmännischem Rechnungswesen,

- die Durchführung thematischer Prüfaufträge,

- die Durchführung der Visakontrolle,

- die Prüfung von Verwendungsnachweisen.

Der/Die Bewerber/in sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

- Abschluss zum/zur Diplomverwaltungswirt/in, zum/ zur Diplombetriebswirt/in oder – bei Vorliegen entsprechender beruflicher Erfahrungen und Zusatzqualifikationen - der Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r,

- alternativ eine gleichwertige Ausbildung kombiniert mit beruflichen Erfahrungen in der öffentlichen Verwaltung,

- tiefergehende Kenntnisse auf dem Gebiet des kommunalen Haushalts- und Kassenrechtes (Kameralistik) sowie in der doppelten Buchführung (Doppik),

- Kenntnisse im Verwaltungsrecht und im Eigenbetriebsrecht.

Erwartet werden Organisations- und Durchsetzungsvermögen, gute Teamfähigkeit, absolute Vertrauenswürdigkeit, konstruktive und pragmatische Arbeitsweise sowie der Besitz des Führerscheins (Klasse B) und die Bereitschaft zur Nutzung des privaten Pkw für dienstliche Zwecke. Sicherer Umgang mit moderner Datentechnik (Office-Programme) wird ebenso vorausgesetzt wie die Bereitschaft zur Weiterbildung.

Die Einstellung erfolgt nach § 14 Abs. 2 TzBfG zunächst befristet bis zum 31.12.2018. Die Eingruppierung erfolgt bei Erfüllung der tarifrechtlichen, fachlichen und persönlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 9b TVöD. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 36 Stunden. Die Stelle ist für Frauen und Männer geeignet. Schwerbehinderte Bewerber/innen (ein Nachweis ist der Bewerbung beizufügen) werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.

Interessierte Bewerber/innen wenden sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Kopie Ausbildungsabschlüsse, Tätigkeitsnachweise) bis zum 27.10.2017 an das Landratsamt Weimarer Land, Haupt- und Personalamt, Bahnhofstraße 28, 99510 Apolda. Von Bewerbungen per Mail wollen Sie bitte Abstand nehmen.

Es wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Diese verbleiben beim Landratsamt und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.                      


Landratsamt Weimarer Land

Bahnhofstr. 28
99510 Apolda
Ansprechpartner: Grit Wittig
Tel.: 03644/540122

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF).


  zurück zur Liste

Ihre Ansprechpartner

Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Besucheradresse
Peterstraße 5
99084 Erfurt

Postanschrift
Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-520
E-Mail schreiben

Unsere Servicezeiten:
Mo. - Do.: 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr.: 9:00 Uhr - 15:00 Uhr und nach Vereinbarung