Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) trägt dazu bei, qualifizierte Fachkräfte in Thüringen zu halten und für Thüringen zu gewinnen. Im Zentrum der Aktivitäten steht das Marketing für den Ausbildungs-, Studien- und Beschäftigungsstandort Thüringen. Zudem arbeitet sie daran, bereits vorhandene Angebote der Fachkräftesicherung stärker zu bündeln und bei den Zielgruppen bekannter zu machen.

zur Website der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

nach oben
Thüringer Fachkräfteservice

Der Thüringer Fachkräfteservice ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen von Beruf und Karriere in Thüringen. Im Netzwerk mit allen Akteuren des Thüringer Arbeitsmarktes helfen wir Ihnen, Ihre Chancen im Freistaat zu entdecken.

zur Website des Thüringer Fachkräfteservice

nach oben
Welcome Center Thuringia

Das Welcome Center Thuringia ist die erste Anlaufstelle für Menschen mit Migrationshintergrund, die in Thüringen leben, arbeiten, studieren oder sich ausbilden lassen möchten und für Thüringer Unternehmen, die Menschen aus dem Ausland einstellen möchten.
 
Das Team des Welcome Centers arbeitet netzwerkorientiert. Wir verstehen uns als Mittler zwischen Ratsuchenden, Behörden, Beratungsstellen, Wirtschaftsverbänden  sowie Initiativen, Projekten und Vereinen, die sich mit Migrationsaspekten beschäftigen.

zur Website des Welcome Centers Thuringia

nach oben
Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

Die Thüringer Servicestelle Beruf und Familie ist Ihr Ansprechpartner zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Profitieren Sie von unserem Know how: Sprechen Sie uns an!

zur Website der Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

nach oben

News

Gemeinsames Ziel: Fachkräfte für Thüringen gewinnen

Thüringer Fachkräfteagentur ThAFF und Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit schließen Kooperationsvertrag

19. JANUAR 2012

ERFURT  Wirtschaftlich steht Thüringen mit an der Spitze der neuen Länder. Der Arbeitsmarkt zeigt sich stabil, und die Beschäftigung wächst. Jetzt geht es darum, diesen Trend nachhaltig abzusichern. In Anbetracht des demografischen Wandels und des noch immer hohen  Pendlersaldos ist deshalb das Thema "Fachkräftesicherung und Fachkräftegewinnung" von hoher Bedeutung. Diese Herausforderung lässt sich am besten konzertiert bewältigen. Dies ist der Kerngedanke eines Kooperationsvertrages, der am heutigen Donnerstag, 19. Januar 2012, in Erfurt abgeschlossen wird. Kooperationspartner sind die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) und die Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen der Bundesagentur für Arbeit (BA). "Mit dem Abschluss der Vereinbarung bündeln wir unsere Kräfte. Durch den Austausch von Informationen und gemeinsame Aktivitäten sorgen wir für verbesserte Bedingungen zur Gewinnung von Fachkräften für die Unternehmer im Freistaat", erklärten anlässlich des Vertragsabschlusses die beiden Unterzeichner Frank Krätzschmar, Geschäftsführer der LEG, bei der die ThAFF angesiedelt ist, und Lutz Mania, Geschäftsführer der Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit.

Schwerpunkte der Zusammenarbeit werden darin bestehen, gemeinsam Unternehmen bei der Rekrutierung von Fachkräften zu unterstützen, das Marketing für den Beschäftigungsstandort Thüringen auszubauen und Fachkräfte und Absolventen noch gezielter für eine Beschäftigung in Thüringen zu motivieren. Wenn sich künftig Investoren in Thüringen neu ansiedeln oder Bestandsunternehmen ihre Kapazitäten erweitern, werden die ThAFF und die Regionaldirektion die Firmen dabei unterstützen, Fachkräfte anzusprechen und zu gewinnen sowie ihre Personalplanung projektbezogen durchzuführen. Dazu kommt: Arbeitsagentur und ThAFF werden noch intensiver daran arbeiten, dass angehende Fachkräfte ihre Chefs von morgen frühzeitig kennen lernen, so beispielsweise durch Praktika oder Abschlussarbeiten. Mittels einer gemeinsamen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und koordinierten Marketingprojekten werden die Partner die Öffentlichkeit stärker für die Herausforderung der Fachkräftegewinnung und Optionen der Aus- und Weiterbildung sensibilisieren und das Marketing für den Beschäftigungsstandort Thüringen auf eine breitere Grundlage stellen. "Indem wir die Gewinnung von Fachkräften durch ein Bündel von Maßnahmen forcieren, erfährt der Standort Thüringen eine Aufwertung, und die Wettbewerbsfähigkeit der Thüringer Wirtschaft wird im Sinne der Europäischen Beschäftigungsstrategie gesteigert", resümierten Lutz Mania und Frank Krätzschmar nach Besiegelung der Kooperation.

Die ThAFF hat ihren Sitz in Erfurt und ist bei der LEG Thüringen angesiedelt. Gefördert wird die ThAFF mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF). Mit ihren Maßnahmen leistet sie einen Beitrag dazu, die Herausforderungen des Fachkräftemangels in Thüringen zu bewältigen.

Mehr Informationen unter:   www.thaff.de

Ihre Ansprechpartner

Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Besucheradresse
Peterstraße 5
99084 Erfurt

Postanschrift
Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

0361 5603-520
E-Mail schreiben

Unsere Servicezeiten:
Mo. - Do.: 9:00 Uhr - 17:00 Uhr
Fr.: 9:00 Uhr - 15:00 Uhr und nach Vereinbarung

Veranstaltungen

, 15:00 Uhr - 17:00 Uhr
IBS gGmbH – Wallstr. 18 (Eingang C des Thüringenhauses) in 99084 Erfurt
Organisator: IQ Netzwerk Thüringen - IQ Servicestelle Zuwanderung in Kooperation mit der ThAFF
, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF), Peterstraße 5, 99084 Erfurt