wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter der ABBO

  • #049243
  • Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • Ab sofort
  • seit 07.04.2021
  • 31.12.2022

Im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt für die „Agentur für Bildungsgerechtigkeit und Berufsorientierung“ (ABBO) am Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien in Bad Berka eine Einstellung als

wissenschaftliche Mitarbeiterin/wissenschaftlicher Mitarbeiter der ABBO

vorzunehmen. Die Einstellung ist auf den Tätigkeitszeitraum der ABBO, längstens bis zum 31. Dezember 2022, befristet.

Aufgaben der ABBO:

Die ABBO übernimmt die fachlich-inhaltliche Umsetzung der Richtlinie über die Gewährung von Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und des Freistaats Thüringen zur Steigerung der Chancengleichheit und Bildungsgerechtigkeit sowie zur Förderung von schulischen Berufsorientierungsmaßnahmen an weiterführenden allgemein bildenden Schulen in Thüringen („ESF-Schulförderrichtlinie“) und der darin genannten Ziele.

Der Aufgabenbereich umfasst mit Blick auf die angestrebte Senkung des prozentualen Anteils von Schülern ohne Abschluss und auf die Erhöhung der Berufswahlkompetenz von Schülern sowie zur Vorbereitung einer Ausbildung oder eines Studiums insbesondere die inhaltliche und konzeptionelle Umsetzung des entsprechenden ESF-Förderprogramms durch:

  • Beratung und Begleitung von Schulen bei der Erstellung und Umsetzung der schulinternen Konzepte hinsichtlich der zu fördernden Maßnahmen
  • Beratung von Trägern bei der Erstellung von Konzepten für zu fördernde Maßnahmen an Schulen
  • prozesshafte Begleitung von Trägern bei der Umsetzung von Maßnahmen an Schulen
  • Unterstützung der Einzelmaßnahmen im Sinne der Qualitätssicherung
  • Vernetzung der am Prozess Beteiligten

Weiterhin erfolgt die inhaltliche und konzeptionelle Umsetzung des ESF-Förderprogramms zur Erhöhung der Berufswahlkompetenz unter Beachtung der „Landesstrategie zur praxisnahen Berufsorientierung“ durch:

  • fachliche Begleitung der Schulen und Maßnahmenträger bei der Maßnahmenumsetzung
  • Qualitätssicherung der Maßnahmen
  • Vernetzung der am Prozess Beteiligten

Die Qualitätssicherung und die Weiterentwicklung der Maßnahmen umfassen auch deren fachliche Bewertung und die Berichterstattung zu den Ergebnissen der Maßnahmenumsetzung inklusive der Erstellung von Monats- und Jahresstatistiken.

Für die Teilnahme am Auswahlverfahren werden vorausgesetzt:

Ein mit Master, Magister oder Diplom abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in den Bereichen Erziehungswissenschaften oder Psychologie

Darüber hinaus werden erwartet:

  • Kompetenzen und Erfahrungen in der Steuerung und Begleitung von institutionellen/schulischen Entwicklungsprozessen
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Projektmanagement und in der Netzwerkarbeit
  • ausgeprägte kooperative und kommunikative Fähigkeiten
  • Flexibilität und Mobilität (Bereitschaft zu Dienstreisen).

Die Eingruppierung richtet sich nach der Entgeltordnung zum TV-L. Die Tätigkeit ist mit Entgeltgruppe 13 TV-L bewertet.

Die Stellenausschreibung richtet sich in gleicher Weise an Frauen und Männer. Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und daher besonders aufgefordert sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise bei.

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen, auf Bewerbungsmappen kann verzichtet werden. Die Unterlagen verbleiben beim Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien und werden nicht zurückgesandt. Nach Abschluss des Verfahrens werden die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung bitten wir um Beilage eines ausreichend frankierten Rückumschlages. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Vollständige Bewerbungsunterlagen sind bis zum 30.04.2021 zu richten an das:

Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien
Kennwort: Mitarbeiter ABBO
Heinrich-Heine-Allee 2-4
99438 Bad Berka.

Aus datenschutzrechtlichen Gründen ist die Zusendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail nicht erwünscht.

Informationen zum Datenschutz:

Ihre Bewerbungsdaten werden durch das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Eine entsprechende Information gemäß Art. 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten für Stellenbesetzungsverfahren finden Sie unter www.tmbjs.de/stellen.

Das Thüringer Institut für Lehrerfortbildung, Lehrplanentwicklung und Medien behält sich Änderungen vor.

Weitere Stellenangebote