Sachbearbeiter/in (m/w/d) Verwaltungsleitung Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt (Schwerpunkt OWiG und Verwaltungsverfahren)

  • #044559
  • Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • 01.04.2021
  • seit 13.01.2021
  • unbefristet

Im Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt des Landratsamtes Sömmerda ist schnellstmöglich ein Dienstposten als

Sachbearbeiter/in (m/w/d) Verwaltungsleitung Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt (Schwerpunkt OWiG und Verwaltungsverfahren)

neu zu besetzen.

Aufgaben:

  • Verwaltungsverfahren in den Bereichen Lebensmittelüberwachung, Fleischhygiene/Fleischuntersuchung, Veterinärwesen/Tierseuchenbekämpfung, Tierkörperbeseitigung, Tierschutz sowie Arzneimittelüberwachung
  • Bearbeitung von Ordnungswidrigkeiten und Strafanzeigen in den oben genannten Bereichen
  • Bearbeitung von Untersuchungsbefunden für die oben genannten Bereiche
  • Bearbeitung von Beihilfeanträgen nach den Vorgaben der Beihilfesatzung der Tierseuchenkasse
  • Bearbeitung von Entschädigungsanträgen nach den Vorgaben des Tierseuchengesetzes
  • Erarbeitung von Stellungnahmen für Bau- und Gewerbeanträge für den Bereich der Lebensmittelüberwachung
  • Erstellung von Statistiken
Erwartungen:

1. Erforderlich ist:
  • Laufbahnbefähigung für den gehobenen nichttechnischen Verwaltungsdienst
  • Beamtin oder Beamter im Statusamt A 9 oder A 10
2. Wünschenswert sind:
  • anwendungsbereite Kenntnisse des Verwaltungsrechts
  • Kenntnisse der einschlägigen Rechtsvorschriften, insbesondere ThürVwVfG, ThürVwZVG, OWiG, TierSchG, TierGesG, LFGB, LMHV
  • hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein sowie selbständige Arbeitsweise
  • gutes Ausdrucksvermögen
  • sicherer Umgang mit MS Office Anwendungen
  • Besitz des Führerscheins für PKW und die Bereitschaft, für Dienstfahrten auch das Privatfahrzeug zu nutzen

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden.

Der Dienstposten entspricht der Wertigkeit der Besoldungsgruppe A 10 ThürBesG. Bei dem o. g. Dienstposten handelt es sich um einen Beförderungsdienstposten auf dem – nach Feststellung der Bewährung nach § 36 Thüringer Laufbahngesetz – ohne weitere Auswahlentscheidung eine Beförderung in das Amt eines/einer Kreisoberinspektoren/Kreisoberinspektorin (BesGr. A 10 ThürBesG) möglich ist. Beamtinnen und Beamte statusgleicher Ämter können sich ebenfalls auf den o. g. Dienstposten bewerben.

Interessenten an der o. g. Tätigkeit richten ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugniskopien, Kopie der letzten dienstlichen Beurteilung) bitte bis zum 05.02.2021 an das Landratsamt Sömmerda, Personalamt, Bahnhofstraße 9 in 99610 Sömmerda.

Bewerbungsunterlagen, die per E-Mail eingehen, werden nicht berücksichtigt.

Bewerbungen von Schwerbehinderten und Gleichgestellten sind ausdrücklich erwünscht. Ein entsprechender Nachweis ist den Bewerbungsunterlagen beizulegen.

Bewerbungskosten werden nicht erstattet. Eingereichte Bewerbungsunterlagen können nur zurückgesandt werden, wenn der Bewerbung ein ausreichend frankierter Freiumschlag beigefügt wurde. Anderenfalls werden die Unterlagen zwei Monate nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Unsere datenschutzrechtlichen Informationen nach Maßgabe des Artikel 13 Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) können im Internet unter folgendem Link abgerufen werden:
https://spweb.lra-soemmerda.de...
Auf Wunsch senden wir diese Informationen gerne auch postalisch zu.

Weitere Stellenangebote