Sachbearbeiter/-in für Unterhaltsvorschussleistungen

  • #019887
  • Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • 01.12.2019
  • seit 09.11.2019
  • Elternzeitvertretung

Der Kyffhäuserkreis beabsichtigt für das Jugend- und Sozialamt zum nächstmöglichen Zeitraum eine Stelle eines/r

Sachbearbeiter/-in für Unterhaltsvorschussleistungen

mit einer wöchentlichen Arbeitszeit von 40 Stunden als Elternzeitvertretung zu besetzen. Die Vergütung erfolgt nach der Entgeltgruppe EG 8 des TVöD.

Aufgabengebiet:

  • Auskunft und Beratung zum Unterhaltsvorschuss,
  • die Prüfung und Bearbeitung von Anträgen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz (UVG),
  • Fertigung von Bewilligungs-, Neufestsetzungs-, Ablehnungs- und Aufhebungsbescheiden
  • Jährliche Überprüfung der Anspruchsvoraussetzungen der Unterhaltsvorschussempfänger
  • Schriftverkehr mit Rechtsanwälten, Betreuern, etc.
  • sowie die Bearbeitung von Widersprüchen.

Was erwarten wir von Ihnen:

  • eine gut abgeschlossene Berufsausbildung zur/zum Verwaltungs- oder Rechtsanwaltsfachangestellten oder einen erfolgreich absolvierten Fortbildungslehrgang I
  • fundierte Rechtskenntnisse auf dem Gebiet des BGB, SGB, ZPO, UVG, Kindergeldgesetz, StGB, Thür VwVfG bzw. die Fähigkeit, sich diesen Wissensbereich schnell anzueignen,
  • Sicherheit im Umgang mit MS Office (Outlook, Word, Excel) und die Bereitschaft sich in die entsprechenden IT-Fachanwendungen einzuarbeiten,
  • Kundenorientiertes Verwaltungshandeln, soziale Kompetenz, Flexibilität, Team- und Kommunikationsfähigkeit.

Der Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B wird vorausgesetzt. Bei dem/der Bewerber/in soll es sich um eine aufgeschlossene und engagierte Person mit ausgeprägtem Verantwortungsbewusstsein, Kontakt- und Teamfähigkeit, Durchsetzungs- und Einfühlungsvermögen sowie Anpassungs- und Kooperationsfähigkeit handeln.

Hinweis: Schwerbehinderte Bewerber werden bei gleicher Eignung und Befähigung bevorzugt berücksichtigt.