Sachbearbeiter/in Brandschutz (A 12)

  • #032107
  • Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • Ab sofort
  • seit 19.06.2020
  • unbefristet

Stellenausschreibung 22/2020

In der Abteilung „Staats- und Verwaltungsrecht“ im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales ist im Referat „Brandschutz, Zivile Verteidigung, Katastrophenschutz, Rettungswesen“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt der Dienstposten

Sachbearbeiter/in Brandschutz (A 12) (1)

zu besetzen. Der Dienstort ist Erfurt.

Über das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales

Als Beschäftigte/-r des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales sind Sie jeden Tag mit den unterschiedlichsten Aufgabenstellungen befasst. Neben den klassischen Aufgabenbereichen wie Brandschutz, Katastrophenschutz, Rettungswesen, Polizei, Beamtenrecht und Nachwuchsgewinnung für die allgemeine öffentliche Verwaltung sind wir Ansprechpartner für die Thüringer Kommunen. Insgesamt arbeiten im Geschäftsbereich des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales und seinen nachgeordneten Behörden etwa 9.000 engagierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an einer Bandbreite von klassischen aber auch hochaktuellen Themen, die das tägliche Zusammenleben der Menschen in Thüringen prägen.

Die Aufgaben umfassen insbesondere:

  • Bearbeitung von allgemeinen Angelegenheiten des Brandschutzes, von Querschnittsaufgaben (u. a. Kabinett- und Landtagsangelegenheiten) sowie von Rechts- und Grundsatzfragen des Brandschutzes,
  • Angelegenheiten der Aus- und Fortbildung der Feuerwehrangehörigen, der Unfallverhütung und des Ehrenamtes,
  • Mitwirkung in Landes- und Bundesarbeitsgremien im Bereich Brandschutz (u. a. AG nationaler Waldbrandschutz und Arbeitskreis Ausbildung),
  • Angelegenheiten der Jugendfeuerwehren und der Brandschutzerziehung,
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Landeskonzepten in den Bereichen Brandschutz, Allgemeine Hilfe und Katastrophenschutz,
  • Ausführung der Rechtsaufsicht über die kommunalen Aufgabenträger im Brandschutz,
  • Mitwirkung beim Krisenmanagement des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales (Führungsgruppe/Stabsstelle/Krisenstab),
  • Wahrnehmung von Brandschutzaufgaben innerhalb des Thüringer Ministeriums für Inneres und Kommunales.

Geforderte Qualifikationen:

  • abgeschlossene Laufbahnbefähigung für den gehobenen feuerwehrtechnischen Dienst


Wünschenswerte Qualifikationen:

  • Fähigkeit zu selbstständigem und systematischem Arbeiten und zu analytischem Denken,
  • eine überdurchschnittliche Auffassungsgabe,
  • sehr gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift,
  • Bereitschaft, Fortbildungsangebote zu nutzen,
  • Eigeninitiative, Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit,
  • sicherer Umgang mit den üblicherweise gebrauchten PC-Anwendungen, insbesondere Outlook, Word und Excel,
  • sicheres und souveränes Auftreten,
  • überdurchschnittliches Engagement und Belastbarkeit


Ergänzende Informationen/Hinweise:

Eine Ernennung bis zur Besoldungsgruppe A 12 ThürBesO kommt im Rahmen der beamtenrechtlichen Regelungen und der zur Verfügung stehenden haushalterischen Möglichkeiten in Betracht.

Das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre persönlichen Kompetenzen im Rahmen unserer internen aber auch externen Angebote der Fort- und Weiterbildung weiterzuentwickeln.

Gleichstellung:

Diese Stellenausschreibung richtet sich an alle Geschlechter. Männer sind im genannten Bereich überrepräsentiert. Die Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Bewerbungen schwerbehinderter Menschen nach Maßgabe des SGB IX bevorzugt berücksichtigt. Der Dienstposten ist teilzeitgeeignet.

Unser Umgang mit Ihren Daten:

Aus datenschutzrechtlichen Gründen bitten wir, von der Übersendung der Bewerbungsunterlagen per E-Mail abzusehen. Ihre Bewerbungsdaten werden im Einklang mit der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch das Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales im Rahmen des Ausschreibungs-/Auswahlverfahrens. Nach Abschluss des Auswahlverfahrens werden die Daten nicht berücksichtigter Bewerber/-innen datenschutzkonform vernichtet. Informationen zum Umgang mit Ihren Daten im Thüringer Ministerium für Inneres und Kommunales finden Sie im Internet unter https://innen.thueringen.de/wir/datenschutz/. Auf Wunsch übersenden wir Ihnen eine Papierfassung.


Ihre Bewerbung:

Aus Kostengründen wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens werden die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen vernichtet. Bei gewünschter Rücksendung der Unterlagen ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet.

Ihre Bewerbung erbitten wir bis zum 10.07.2020 an das

Thüringer Ministerium für
Inneres und Kommunales
Personalreferat
Steigerstraße 24
99096 Erfurt