Leiter/in Stabstelle Kultur/Tourismus/Wirtschaftsförderung (m/w/d) „Kulturmanager/in“

  • #011725
  • Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • 01.07.2019
  • seit 13.03.2019
  • unbefristet

Stellenausschreibung


Sondershausen liegt in landschaftlich reizvoller und geschichtsträchtiger Umgebung und hat eine lange und sehr reichhaltige Tradition als Musik-, Residenz-, Berg- und Garnisonsstadt. Über Jahrhunderte prägte das Geschlecht der Fürsten zu Schwarzburg-Sondershausen die Stadt. Als Zeugnis der Residenzgeschichte thront weithin sichtbar das Schloss über Sondershausen.

Mit dem „Loh-Orchester“, einem Sinfonieorchester, wurde auch die Musiktradition über Jahrhunderte bewahrt.

Die Stadt Sondershausen umfasst 11 Ortsteile und hat ca. 22.000 Einwohner. Die Stadtverwaltung versteht sich als moderner Arbeitgeber und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Leiter/in Stabstelle Kultur/Tourismus/Wirtschaftsförderung (m/w/d)

„Kulturmanager/in“

Mitten in Deutschland, im Kyffhäuserkreis/Nordthüringen, initiieren und vermarkten wir positive kulturelle und wirtschaftliche Entwicklungen und fördern den Tourismus. Sondershausen hat sich zum Ziel gesetzt eine der bekanntesten Musikstädte in Deutschland zu werden.

Ihr Aufgabengebiet:

  • Personelle, fachliche und organisatorische Leitung der Stabstelle mit momentan 23 Mitarbeiter/innen ( Führung der Bereiche: Kulturverwaltung/Veranstaltungen, Schlossmuseum, Stadtmarketing/Tourismus/Wirtschaftsförderung)
  • Übernahme von Leitungsfunktionen: Werkleitung Versorgungsbetrieb, stellvertretende/r Geschäftsführer/in der Stadtmarketing Sondershausen GmbH
  • Planung, Organisation sowie Weiterentwicklung und Sicherung des kulturellen Angebotes der Stadt Sondershausen insbesondere Schlossmuseum und Stadtbibliothek
  • Interkommunale und internationale kulturelle Zusammenarbeit, Entwicklung von europäischen Kulturpartnerschaften
  • Entwicklung von Konzepten zur Kulturförderung (Prüfen und Beantragung von Fördermöglichkeiten, Vernetzung und Kooperation der städtischen Kulturinstitutionen mit der lokalen Kulturszene)
  • Initiieren und konzeptionelle Entwicklung, Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen und Projekten
  • Budgetverantwortung aller zu bewirtschaftender Haushaltsstellen der Stabstelle
  • Teilnahme an verschiedenen Ausschuss –und Stadtratssitzungen

Persönliches Anforderungsprofil:

  • ein abgeschlossenes Fachhochschul-oder Hochschulstudium mit dem Schwerpunkt Kulturmanagement bzw. Kulturmarketing oder Betriebswirtschaft mit entsprechenden Fortbildungen im Bereich Kulturförderung/Veranstaltungsorganisation oder vergleichbare Qualifikationen mit einschlägiger Berufserfahrung / Leitungserfahrung
  • eine selbstständige, strukturierte und konzeptionelle Arbeitsweise sowie eine kommunikative Persönlichkeit
  • Kenntnis regionaler Strukturen
  • Organisationsvermögen
  • Verantwortungs- und Leistungsbereitschaft
  • Fähigkeit zur Selbstorganisation, Eigenmotivation
  • geschichtliche, infrastrukturelle sowie touristische Kenntnisse zur Region Nordthüringen
  • sicherer Umgang mit Standartsoftware (MS Office)
  • Führerscheinklasse B

Wir bieten Ihnen eine verantwortungsvolle und vielseitige Aufgabe in einem unbefristeten Vollzeit-Beschäftigungsverhältnis (40 Wochenstunden). Die Eingruppierung erfolgt in die Entgeltgruppe 11 Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (VKA).

Die Stadt Sondershausen fördert in vielfältiger Hinsicht aktiv die Gleichstellung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Wir begrüßen daher Bewerbungen von Frauen und Männern ausdrücklich unabhängig von kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Weltanschauung oder sexueller Identität.

Bewerbungen geeigneter schwerbehinderter Menschen nach § 2 Abs. 2 SGB IX und diesen gleichgestellten Personen (§ 2 Abs. 3 SGB IX) sind ausdrücklich erwünscht und werden bei sonst gleicher Eignung, vorbehaltlich gesetzlicher Regelungen, bevorzugt berücksichtigt.

Wenn Sie Interesse an der beschriebenen Aufgabe haben, senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis 31.03.2019 per Post an die

Stadtverwaltung Sondershausen

Fachgebiet Personal & Organisation

Markt 7

99706 Sondershausen

Die Zusendung Ihrer Bewerbung per E-Mail an personal@sondershausen.de ist ebenfalls möglich. Ihre Unterlagen werden im höchsten Maße vertraulich behandelt.

Für weitere Informationen steht Ihnen der Fachgebietsleiter Personal & Organisation, Herr Aschenbrenner, Tel. 0 36 32 / 62 25 20, gern zur Verfügung.

Wir weisen darauf hin, dass die Bewerbungsunterlagen nicht oder nur bei Übersendung eines ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt werden. Wir bitten um Verständnis, dass entstehende Auslagen (z.B. Reisekosten für die Teilnahme am Vorstellungsgespräch) nicht erstattet werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen werden durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Einklang mit der EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO) und dem Thüringer Datenschutzgesetz verarbeitet. Mit der Übersendung Ihrer Bewerbungsunterlagen erteilen Sie die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Stadtverwaltung Sondershausen im Rahmen des Ausschreibungsverfahrens (Zweck der Verarbeitung). Die Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Dies führt jedoch zum Ausschluss aus dem laufenden Ausschreibungsverfahren. Zwei Monate nach dem Abschluss des Ausschreibungsverfahrens werden die Daten nichtberücksichtigter Bewerber/innen datenschutzkonform vernichtet. Ihre Rechte hinsichtlich des Datenschutzes ergeben sich aus der EU-DSGVO und dem Thüringer Datenschutzgesetz. Datenschutzrechtliche Aufsichtsbehörde ist der Thüringer Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (Häßlerstraße 8, 99096 Erfurt).