Bürosachbearbeiters (m/w/d) im Vorzimmer der Staatssekretäre

  • #052078
  • Kategorie Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • Verfügbar ab: 01.08.2021
  • Veröffentlicht: seit 11.06.2021
  • Befristung: unbefristet

Kennziffer 27/2021, Bürosachbearbeiter (m/w/d) im Vorzimmer der Staatssekretäre

Im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft (TMWWDG) ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Position eines

Bürosachbearbeiters (m/w/d) im Vorzimmer der Staatssekretäre

unbefristet zu besetzen.

Das TMWWDG ist u. a. zuständig für Thüringer Wirtschaftspolitik, Tourismus, Wirtschaftsförderung, Digitale Gesellschaft, Hochschulen und Forschung in Thüringen. Als Arbeitgeber der öffentlichen Verwaltung bieten wir einen modernen, digitalen und interessanten Arbeitsplatz. Dank flexibler Arbeitszeitmodelle, der Möglichkeit zur Telearbeit und zum mobilen Arbeiten sowie betrieblichem Gesundheitsmanagement können unsere Beschäftigten ihren Arbeitsalltag im Zusammenspiel mit Vorgesetzten und Arbeitsanforderungen individuell gestalten. Darüber hinaus steht allen Mitarbeitenden ein umfangreiches, themenübergreifendes Fortbildungsprogramm zur Verfügung, das neben arbeitsplatzbezogenen Inhalten auch die Persönlichkeitsentwicklung des Einzelnen fördert.

Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere folgende Bereiche:

  • allgemeine Bürotätigkeiten, z. B. Terminkontrolle, Bearbeitung eingehender Korrespondenz, Schriftverkehr, Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen/Terminen für die Staatssekretäre, Vorbereitung von Dienstreisen,
  • Verwaltungsaufgaben, z. B. Verwaltung der Wiedervorlagen der Staatssekretäre sowie Posteingang/Postausgang persönlicher Schreiben der Staatssekretäre, Haushalt (Abrechnung von Quittungen),
  • telefonische Auskunft und Information sowie Organisation von Telefonkonferenzen.

Von den Bewerbern (m/w/d) wird zwingend erwartet:

eine abgeschlossene Ausbildung mit mindestens der Note „befriedigend“

  • als Kaufmann für Büromanagement (m/w/d) oder
  • als Fachangestellter für Bürokommunikation (m/w/d) oder
  • als Verwaltungsfachangestellter im mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst (m/w/d) oder ein vergleichbarer Berufsabschluss mit mindestens der Note „befriedigend“.

Von Vorteil ist Berufserfahrung in der öffentlichen Verwaltung bzw. als Vorzimmerkraft.

Wir wünschen uns von Ihnen Eigeninitiative, Selbstständigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit, Gewandtheit im mündlichen und schriftlichen Ausdruck. Der sichere Umgang mit den modernen PC-Anwenderprogrammen wird - ebenso wie gute Umgangsformen und Diskretion - als selbstverständlich vorausgesetzt. Zudem sind sehr gute Rechtschreib- und Grammatikkenntnisse, sehr gute schreibtechnische Fähigkeiten sowie Englischkenntnisse von Vorteil.

Die erwarteten Kenntnisse, Erfahrungen und Fähigkeiten sind durch entsprechende Zeugnisse (z. B. Abschluss- oder Arbeitszeugnisse), Beurteilungen und Nachweise zu belegen. Bewerbungen ohne Nachweise werden nicht berücksichtigt.

Die Tätigkeit erfordert ein hohes Maß an Belastbarkeit und zeitlicher Flexibilität. Es ist regelmäßig mit Arbeitszeiten in den späten Nachmittag hinein zu rechnen. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Inwieweit einem Teilzeitwunsch, insbesondere im Hinblick auf Lage und Umfang der Teilzeit, entsprochen werden kann, ist im Einzelfall zu prüfen.

Die Eingruppierung erfolgt bei Vorliegen der persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe 6 TV-L. Entsprechend des Rundschreibens des Thüringer Finanzministeriums vom 22.12.2020 (Az.: P 2106 – 02.01.01 – 15.13; Dok.: 147330/2020) wird dem Stelleninhaber (m/w/d) zudem eine außertarifliche Zulage für die Dauer der Tätigkeit als Vorzimmerkraft der Staatssekretäre gezahlt.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Das TMWWDG gewährleistet die berufliche Gleichstellung der Geschlechter und ist bestrebt, den Anteil des jeweils unterrepräsentierten Geschlechts zu erhöhen. Männer sind in diesem Bereich unterrepräsentiert, sodass Bewerbungen von Männern ausdrücklich erwünscht sind.

Aussagefähige Bewerbungen richten Sie bitte bis spätestens zum 27.06.2021 unter Angabe der Kennziffer 27/2021 an das

Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Personalreferat

Max-Reger-Straße 4 - 8

99096 Erfurt.

Bitte beachten Sie, dass nur vollständige Bewerbungsunterlagen berücksichtigt werden. Nicht berücksichtigte Bewerbungen werden nach Abschluss des Verfahrens nicht zurückgesandt. Daher wird darum gebeten, die Bewerbungsunterlagen in Kopie einzureichen. Wird die Rücksendung der Unterlagen gewünscht, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Durch die Bewerbung entstehende Kosten werden nicht erstattet. Es wird darauf hingewiesen, dass keine Eingangsbestätigungen versandt werden.

Bewerbungen per E-Mail richten Sie bitte nur in verschlüsselter Form an cm_Bewerbungen@tmwwdg.thueringen.de.

Weitergehende Informationen zur Verschlüsselung können Sie unter

https://wirtschaft.thueringen.de/ministerium/gpg/ abrufen.

Mit dem Einreichen Ihrer Bewerbung werden personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet. Informationen gemäß Art. 13 DS-GVO zum Umgang mit Ihren Daten und zu Ihren Rechten finden Sie im Internet unter:

https://wirtschaft.thueringen.de/datenschutz/

Auf Wunsch übersenden wir Ihnen eine Papierfassung.


Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Max-Reger-Straße 4-8
99096 Erfurt

www.tmwwdg.thueringen.de
Erfurt (53 ) Öffentliche Verwaltungen und Dienstleistungen (258) Öffentlicher Dienst, Administration und Verwaltung, Assistenz (490)
jetzt bewerben

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF).

alle Jobangebote des Arbeitgebers

Weitere Stellenangebote