Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter (m/w/d) im Referat 33 "Geoinformationswesen und Vermessungsstellen"

  • #018573
  • Vollzeit ( Anzahl 1 )
  • 01.02.2020
  • seit 10.10.2019
  • unbefristet

Im Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft (TMIL) mit Sitz in Erfurt ist zum 1. Februar 2020 folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

Bürosachbearbeiterin/Bürosachbearbeiter (m/w/d)

im Referat 33 „Geoinformationswesen

und Vermessungsstellen“

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen:

  • Büroorganisation und Sekretariatsarbeit

  • Angelegenheiten der Öffentlich bestellten Vermessungsingenieure (ÖbVI), wie z. B. Führen von Statistiken, Personalaktenführung, Bekanntmachung der Liste der ÖbVI

  • Auswertung der Angaben zur Berufstätigkeit der ÖbVI

  • Sammlung und Analyse länderspezifischer Regelungen im Kataster- und Vermessungswesen sowie Zulassung und Berufsausübung der ÖbVI

  • zugewiesene Aufgaben in der Geschäftsstelle des erweiterten Interministeriellen Koordinierungsgremiums - Geoinformationszentrum (IKG-GIZ)

  • organisatorische und allgemeine Aufgaben im Referat

Anforderungsprofil:

  • Laufbahnbefähigung für den mittleren nichttechnischen Verwaltungsdienst, Abschluss als Verwaltungsfachangestellte/r, Fachangestellte/r für Bürokommunikation oder Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement mit der Wahlqualifikation „Verwaltung und Recht“

  • guter mündlicher und schriftlicher Ausdruck

  • Bereitschaft zur Durchführung von Dienstreisen

erwünscht sind

  • Fachkenntnisse im Bereich des allgemeinen Verwaltungsrechts

  • anwendungsbereite Kenntnisse zu Standardbürosoftware und modernen Kommunikationsmedien

  • Erfahrungen in vergleichbaren Arbeitsbereichen öffentlicher oder privater Einrichtungen

  • ausgeprägte Organisations- und Kommunikationsfähigkeit

  • selbständiges und eigenverantwortliches Arbeiten, Teamfähigkeit

Was wir bieten:

  • interessantes, vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabenfeld in der öffentlichen Verwaltung

  • unbefristete Einstellung als Tarifbeschäftigte/r des öffentlichen Dienstes

  • sichere Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) bzw. nach dem Thüringer Besoldungsgesetz

  • mögliche Verbeamtung

  • attraktive betriebliche Altersvorsorge

  • flexible Arbeitszeiten zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie bei einer Regelarbeitszeit von 40 Stunde/Woche

  • Urlaubsanspruch von 30 Arbeitstagen pro Kalenderjahr bei einer Kalenderwoche mit fünf Arbeitstagen

  • Zahlung eines Krankengeldzuschusses ab einem Jahr Beschäftigungszeit

Die Bewerberinnen und Bewerber werden um Angaben zur Erfüllung des Anforderungsprofils gebeten. Die Erfüllung der zwingend geforderten Ausbildungsvoraussetzung ist anhand von Unterlagen/Zeugnissen o. ä. zu belegen.

Für bereits verbeamtete Bewerber/innen steht eine Planstelle der Wertigkeit A 8 der Anlage 1 ThürBesG zur Verfügung. Für Tarifbeschäftigte erfolgt die Vergütung nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Übernahme in ein Beamtenverhältnis ist bei vorhandener Laufbahnbefähigung und Vorliegen der beamtenrechtlichen Voraussetzungen vorgesehen.

Männer sind im ausgeschriebenen Bereich unterrepräsentiert und werden besonders aufgefordert, sich zu bewerben. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach Maßgabe des Sozialgesetzbuches SGB IX besonders berücksichtigt. Die Stelle ist für eine Vollzeitbeschäftigung vorgesehen, ist jedoch unter Beachtung dienstlicher Erfordernisse grundsätzlich auch für eine Teilzeitbeschäftigung geeignet.

Aussagekräftige und vollständige Bewerbungen sind bis spätestens 1. November 2019 (Posteingang) zu richten an das:

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Referat 11 „Personal, Organisation“

Werner-Seelenbinder-Straße 8

99096 Erfurt

Kennziffer: 3.33.20/2019

Digital eingehende Bewerbungen sind aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht erwünscht und werden daher nicht berücksichtigt. Aus verwaltungstechnischen Gründen erfolgt keine Eingangsbestätigung. Aufwendungen, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden nicht erstattet. Anlagen und Nachweise zur Bewerbung sind in Kopie einzureichen. Wird die Rücksendung der Bewerbungsunterlagen gewünscht, ist ein ausreichend frankierter und adressierter Rückumschlag beizufügen. Alle anderen Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.

Mit Abgabe ihrer Bewerbung stimmen Bewerber/innen der Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten, soweit diese im Rahmen des Auswahlverfahrens benötigt werden, zu. Diese Daten werden nur für das Auswahlverfahren verwendet, nur für die Dauer dieses Verfahrens gespeichert und spätestens nach 3 Monaten nach dessen Abschluss gelöscht.

Thüringer Ministerium für Infrastruktur und Landwirtschaft

Kontaktdaten anzeigen

Werner-Seelenbinder-Straße 8
99096 Erfurt

Herr siehe Stellenbeschreibung
stefan.specht@tmil.thueringen.de www.tmil.thueringen.de
Erfurt (50) Öffentliche Verwaltungen und Dienstleistungen (135) Öffentlicher Dienst, Administration und Verwaltung, Assistenz (346)
jetzt bewerben

Bitte beziehen Sie sich bei Ihrer Bewerbung auf die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF).

Stellenangebot drucken

Karte anzeigen

alle Jobangebote des Arbeitgebers