Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) trägt dazu bei, qualifizierte Fachkräfte in Thüringen zu halten und für Thüringen zu gewinnen. Im Zentrum der Aktivitäten steht das Marketing für den Ausbildungs-, Studien- und Beschäftigungsstandort Thüringen. Zudem arbeitet sie daran, bereits vorhandene Angebote der Fachkräftesicherung stärker zu bündeln und bei den Zielgruppen bekannter zu machen.

zur Website der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

nach oben
Thüringer Fachkräfteservice

Der Thüringer Fachkräfteservice ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen von Beruf und Karriere in Thüringen. Im Netzwerk mit allen Akteuren des Thüringer Arbeitsmarktes helfen wir Ihnen, Ihre Chancen im Freistaat zu entdecken.

zur Website des Thüringer Fachkräfteservice

nach oben
Welcome Center Thuringia

Das Welcome Center Thuringia ist die erste Anlaufstelle für Menschen mit Migrationshintergrund, die in Thüringen leben, arbeiten, studieren oder sich ausbilden lassen möchten und für Thüringer Unternehmen, die Menschen aus dem Ausland einstellen möchten.
 
Das Team des Welcome Centers arbeitet netzwerkorientiert. Wir verstehen uns als Mittler zwischen Ratsuchenden, Behörden, Beratungsstellen, Wirtschaftsverbänden  sowie Initiativen, Projekten und Vereinen, die sich mit Migrationsaspekten beschäftigen.

zur Website des Welcome Centers Thuringia

nach oben
Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

Die Thüringer Servicestelle Beruf und Familie ist Ihr Ansprechpartner zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Profitieren Sie von unserem Know how: Sprechen Sie uns an!

zur Website der Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

nach oben

Führerschein und Auto

Führerschein und Auto in Thüringen

Führerschein

Um ein Auto zu fahren, muss man in Deutschland einen Führerschein haben. Ist man nur vorübergehend in Deutschland, so ist der Führerschein aus dem Heimatland gültig. Haben Sie einen Führerschein aus einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union (EU) oder Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum (EWR), so ist dieser auch nachdem Sie fest in Deutschland wohnen solange gültig, bis seine Geltungsdauer abgelaufen ist. Führerscheine aus anderen Ländern verlieren ansonsten nach 6 Monaten ihre Gültigkeit.

Auto

Ihr Auto müssen Sie amtlich zulassen. Dazu legen Sie die Zulassungsbescheinigung (Brief und Schein) bei Ihrer örtlichen Zulassungsstelle vor. Benötigt werden zudem Ihr Reisepass, eine gültige Meldebestätigung sowie eine Bestätigung der Kfz-Haftpflichtversicherung, die bei einem Unfall mögliche Schadensersatzforderungen übernimmt. Bei Gebrauchtwagenfahrzeugen müssen Sie eine gültige Hauptuntersuchung nachweisen. Diese muss alle zwei Jahre durch Prüfstellen wie dem Technischen Überwachungsverein (TÜV) oder dem Deutschen-Kraftfahrzeug-Überwachungsverein (DEKRA) durchgeführt werden.