Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

Die Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF) trägt dazu bei, qualifizierte Fachkräfte in Thüringen zu halten und für Thüringen zu gewinnen. Im Zentrum der Aktivitäten steht das Marketing für den Ausbildungs-, Studien- und Beschäftigungsstandort Thüringen. Zudem arbeitet sie daran, bereits vorhandene Angebote der Fachkräftesicherung stärker zu bündeln und bei den Zielgruppen bekannter zu machen.

zur Website der Thüringer Agentur Für Fachkräftegewinnung (ThAFF)

nach oben
Thüringer Fachkräfteservice

Der Thüringer Fachkräfteservice ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen von Beruf und Karriere in Thüringen. Im Netzwerk mit allen Akteuren des Thüringer Arbeitsmarktes helfen wir Ihnen, Ihre Chancen im Freistaat zu entdecken.

zur Website des Thüringer Fachkräfteservice

nach oben
Welcome Center Thuringia

Das Welcome Center Thuringia ist die erste Anlaufstelle für Menschen mit Migrationshintergrund, die in Thüringen leben, arbeiten, studieren oder sich ausbilden lassen möchten und für Thüringer Unternehmen, die Menschen aus dem Ausland einstellen möchten.
 
Das Team des Welcome Centers arbeitet netzwerkorientiert. Wir verstehen uns als Mittler zwischen Ratsuchenden, Behörden, Beratungsstellen, Wirtschaftsverbänden  sowie Initiativen, Projekten und Vereinen, die sich mit Migrationsaspekten beschäftigen.

zur Website des Welcome Centers Thuringia

nach oben
Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

Die Thüringer Servicestelle Beruf und Familie ist Ihr Ansprechpartner zu allen Fragen der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Profitieren Sie von unserem Know how: Sprechen Sie uns an!

zur Website der Thüringer Servicestelle Beruf und Familie

nach oben
6. Firmenkontaktmesse

Das war die academix 2016! Ein großes DANKE an 115 Aussteller und 2.000 interessierte Besucher! Schon jetzt freuen wir uns auf die academix im nächsten Jahr!

Aussteller 2016

Renommierte Arbeitgeber aller Größen und Branchen aus ganz Thüringen präsentieren an Messeständen interessante Praktikumsplätze, Themen für Abschlussarbeiten, Traineeprogramme und Direkteinstiegsmöglichkeiten.

Standplan 2016

kostenfreie Specials

Ein interessantes Begleitprogramm wartet an diesem Tag auf Dich! Unsere Vorträge geben Dir wertvolle Impulse für einen gelungenen Berufsstart, mit dem Bewerbungsmappencheck und einem professionellen Bewerbungsfoto bekommen Deine Unterlagen den letzten Schliff.

Schüler-Special:

Neben der Möglichkeit Thüringer Unternehmen und Hochschulen kennenzulernen, bieten wir um 16:30 Uhr speziell für Schüler den Vortrag „Studium oder Berufsausbildung – Wie wird man was in Thüringen?“ an.

Vorträge  
Jobwall  
Bewerbungsfoto  
Bewerbungsmappen-Check  
Shuttlebus  
Vorträge

Personalexperten und Kommunikationstrainer geben wichtige Tipps rund um den Berufsstart sowie zur Karriere in Thüringen. Zudem stellen sich mehrere Thüringer Firmen vor und berichten über ihre Anforderungen an Bewerber.

Uhrzeit Vortragsraum 1
10:30 – 11:00 Zukunftsbranchen in Thüringen - Überblick, Ausblick und Orientierungshilfe, Horst Albert | LEG Thüringen
In Thüringen trifft Vielfalt auf wirtschaftliche Dynamik – für Fachkräfte bieten sich damit besondere Karrierechancen. Starke Unternehmen vor allem aus den Bereichen Maschinenbau, Metallverarbeitung, Automotive, Ernährungswirtschaft, Life Science und Optik prägen das Wirtschaftsgeschehen des Landes. Für ihren Erfolg brauchen sie motiviertes und qualifiziertes Personal. In seinem Vortrag identifiziert Horst Albert die Zukunftsbranchen der Thüringer Wirtschaft und gibt so Berufseinsteigern und Young Professionals Orientierung für künftige Karrierewege.
11:10 – 11:40 Job applications in Germany: CV-basics, Covadonga González Pujol | ThAFF
You only have one decisive chance at a first impression, so make sure you take the chance to clearly show what you have to offer! How to do this? We´ll show you what is essential in your professional application!
11:50 – 12:20 Ihre Bewerbung - So lassen Sie die Konkurrenz links liegen, Doreen Fritzsche | ThAFF
Das Ziel einer erfolgreichen Bewerbung ist, dass man sich überzeugend darstellt und von Mitbewerbern abhebt. Womit können Sie bei Personalverantwortlichen punkten? Oftmals sind Kleinigkeiten ausschlaggebend, um auf sich aufmerksam zu machen. Während des Vortrags erhalten Sie wertvolle Tipps, mit denen Sie Ihre Bewerbung ansprechend gestalten können: Wie formulieren Sie Ihr Anschreiben? Was muss alles in Ihren Lebenslauf und was besser nicht? Welche Anlagen sind wichtig – Doreen Fritsche von der ThAFF zeigt es Ihnen!
12:30 – 13:00 Interkulturelle Kompetenz: Die eigene und fremde Kultur verstehen, Joanna Pawlaczek | ThAFF
Interkulturelle Kompetenz ist in der globalisierten Arbeitswelt wichtiger denn je. Ein erfolgreiches Handeln in interkulturellen Situationen erfordert sowohl kontinuierliche Reflexion der eigenen Haltung, als auch die Erweiterung des kulturübergreifenden und kulturspezifischen Wissens. Der Vortrag zeigt, wie Sie interkulturelle Kompetenzen erweitern und interkulturelle Erfahrungen in Ihren Bewerbungsunterlagen betonen können.
13:00 – 14:00 Pause
14:00 – 16:30 Nachgefragt: Jobchancen in Thüringer Unternehmen
Unternehmensinterview | Indu-Sol GmbH
14:00 – 16:30 Nachgefragt: Jobchancen in Thüringer Unternehmen
Unternehmensinterview | Gelenkwellenwerk Stadtilm GmbH
14:00 – 16:30 Nachgefragt: Jobchancen in Thüringer Unternehmen
Unternehmensinterview | PETKUS Technologie GmbH
14:00 – 16:30 Nachgefragt: Jobchancen in Thüringer Unternehmen
Unternehmensinterview | IBYKUS AG für Informationstechnologie
Uhrzeit Vortragsraum 2
10:30 – 11:00 Job oder Master: Wie geht es weiter nach dem Bachelor?, Tino Schlögl | Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Dieser Vortrag vermittelt Entscheidungsdimensionen, mit deren Hilfe Studierende ihre Entscheidungsfindung strukturieren können. Inhalt des Vortrages von Tino Schlögl, Leiter des Career Centers der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, werden neben der Darstellung der Unterschiede hinsichtlich grober Fachrichtungen und beruflicher Ausrichtungen unter Berücksichtigung der angestrebten Tätigkeiten, Positionen und Branchen, Möglichkeiten der Entscheidungsfindung und zu beachtende Rahmenbedingungen, z.B. auch finanzieller Natur, sein. Ziel ist es, Studierende in die Lage zu versetzen, fundierte (im Sinne der tatsächlichen Zielstellung und der vorhandenen Ressourcen angemessene) Entscheidungen über den zukünftigen Berufs- und Ausbildungsweg zu treffen und weitere Ansprechpartner für individuelle Beratungen zu kennen.
11:10 – 11:40 Berufliche Perspektiven für Geistes- und Sozialwissenschaftler/-innen, Dr. Annette Retsch | Julius-Maximilians-Universität Würzburg
Genau so vielfältig wie die geisteswissenschaftlichen Fächer sind auch die beruflichen Möglichkeiten für die Absolventen dieser Disziplinen. Erwiesenermaßen werden viele Stellen jedoch nicht explizit für Geisteswissenschaftler veröffentlicht. Durch die im Studium neben dem Fachwissen erworbenen Schlüsselkompetenzen stehen Geisteswissenschaftler viele Einstiegsmöglichkeiten offen, die durch die Analyse ihrer persönlichen Kompetenzen und ersten berufspraktischen Erfahrungen herausgefiltert werden können.
11:50 – 12:20 Dilemma Bewerbung: Unter Gleichen den Unterschied machen, Christian Richter | Karriereservice.de
Immer wieder gibt es bei der Erstellung der eigenen Bewerbung eine entscheidende Hürde: Wie präsentiere ich mich, meine beruflichen Erfahrungen und Qualifikationen und stelle zudem meine Stärken und Fähigkeiten authentisch und gewinnbringend dar? Und wie kann ich meine Standardbewerbung zielgerichtet an ein vorliegendes Anforderungsprofil bzw. eine konkrete Stellenausschreibung anpassen? – Im Rahmen des Vortrags erhalten Sie Tipps und Anregungen für die schriftliche Vermarktung Ihrer Person und Kompetenzen.
12:30 – 13:00 Digitale Reputation: Wie Sie sich im Internet einen guten Ruf aufbauen, Christian Richter | Karriereservice.de
Inzwischen sind Social-Media-Plattformen aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken. Auch für Personaler und Bewerber spielen Soziale Netzwerke zunehmend eine Rolle auf der Suche nach dem passenden Mitarbeiter oder nach dem richtigen Job. Im Rahmen des digitalen Selbstmarketings ist die eigene Positionierung daher wichtig – sie offeriert Chancen, gleichzeitig birgt sie jedoch auch Risiken. Im Rahmen des Vortrags stellt Ihnen Christian Richter die Funktionen verschiedener Plattformen vor und geht auf ihre spezifischen Besonderheiten ein. Profitieren Sie von wertvollen Anregungen zur Nutzung der neuen Medien für die eigene Karriere. Zudem präsentiert Ihnen Christian Richter Ideen für ein aktives Networking und zeigt, worauf Personaler bei der Ansicht Ihres Profils achten!
13:00 – 14:00 Pause
14:00 – 15:30 Gelungene Selbstpräsentation im Bewerbungsprozess - Selbstreflexion und Übungen für eine positive Eigenwahrnehmung, Christina Schmitz-Riol | Institut für Sprechbildung
Für viele Bewerber ist die Selbstpräsentation während eines Vorstellungsgesprächs oft die schwierigste Aufgabe. Der Erfolg der Selbstpräsentation liegt in einer stimmigen, authentischen und kurzen Vorstellung der eigenen Person. Der Schlüssel hierfür findet sich nicht in Ratgebern sondern in Selbstreflexion und positiver Eigenwahrnehmung. Der Vortrag gibt hierfür Empfehlungen und stellt Übungen in Vorbereitung einer gelungenen Selbstpräsentation vor. Im Anschluss besteht die Möglichkeit einer konkreten Beratung.
16:30 - 17:30 Studium oder Berufsausbildung: Wie wird man was in Thüringen?, Patrick List | ThAFF
Der Vortrag wird mit Zahlen und Fakten aufwarten und Einblicke in die Thüringer Wirtschaft sowie deren Arbeitsmarktbedarfe geben, mit dem Ziel, frühzeitig eine sachgerechte Berufs,- und Studienorientierung für Schüler der Gymnasien zu unterstützen. Dabei werden die Branchenvielfalt und die Wachstumsfelder in Thüringen ebenso betrachtet, wie das deutsche Bildungssystem generell. Anhand von einigen Beispielen zeigt Patrick List mögliche berufliche Lebenswege auf.
nach oben
Jobwall

Orientierung leicht gemacht: Auf unseren Jobwalls finden Besucher am Messetag alle Angebote der ausstellenden Unternehmen auf einen Blick. Untenstehend bieten wir Ihnen einen aktuellen Überblick zu allen freien Stellen, die Aussteller derzeit in der ThAFF-Stellenbörse veröffentlicht haben.

 

nach oben
Bewerbungsfoto

Im rechten Licht erstrahlen: Ein professioneller Fotograf erstellt auf der academix kostenfrei aktuelle Bewerbungsfotos von Dir.

nach oben
Bewerbungsmappen-Check

Wie sieht eine gute Bewerbungsmappe aus? Was gehört rein, und was nicht? Bringe Deine Unterlagen mit zur academix und die Experten der ThAFF geben Dir Tipps für die perfekte Bewerbungsmappe.

nach oben
Shuttlebus

Der schnellste Weg zu academix: Mit dem kostenfreien Shuttlebus geht`s ab dem Erfurter Busbahnhof stündlich zur Messe Erfurt und wieder zurück. Einfach einsteigen und innerhalb kürzester Zeit entspannt auf der academix ankommen.

Shuttlebus-Fahrplan:

Abfahrt Busbahnhof Erfurt - Transfer zur Messe Erfurt Abfahrt Messe Erfurt - Transfer zum Busbahnhof Erfurt
Der Busbahnhof liegt unmittelbar gegenüber dem Erfurter Hauptbahnhof am Willy-Brandt-Platz 12.Von der Messe Erfurt zurück zum Busbahnhof, geht es ab der Taxi-Wendeschleife neben dem Congress Center. Dieser Lageplan hilft bei der Orientierung vor Ort.
09:30 Uhr11:00 Uhr
10:30 Uhr12:00 Uhr
11:30 Uhr13:00 Uhr
12:30 Uhr14:00 Uhr
13:30 Uhr15:00 Uhr
14:30 Uhr16:00 Uhr
15:30 Uhr17:00 Uhr
16:30 Uhr18:00 Uhr
nach oben
Impressionen
Anfahrt und Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin

Franziska Staude
Mainzerhofstraße 12
99084 Erfurt

Tel. 0361 5603-488
E-Mail schreiben

Über uns

Die academix Thüringen wird von der Landesentwicklungsgesellschaft Thüringen mbH (LEG Thüringen)veranstaltet und von der Thüringer Agentur für Fachkräftegewinnung (ThAFF) organisiert. Die ThAFF hat ihren Sitz in Erfurt, ist thüringenweit tätig und wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) gefördert.

Sie trägt dazu bei, qualifizierte Fachkräfte aus dem In- und Ausland in Thüringen zu halten und für Thüringen zu gewinnen. Sie betreibt Marketing für den Ausbildungs-, Studien- und Beschäftigungsstandort Thüringen. Zudem berät sie Unternehmen mit Fachkräftebedarf und arbeitet im Netzwerk mit allen Akteuren des Thüringer Arbeitsmarkts daran, den Freistaat für Fachkräfte attraktiv zu gestalten.

Mehr Informationen zur ThAFF und ihrem Leistungsangebot findest Du unter: www.thaff-thueringen.de